Generalsanierung Bundesministerium für Finanzen

1010 Wien, Himmelpfortgasse

 

Bauherr: Burghauptmannschaft Österreich

Bauzeit: 6 Jahre

 

Baubeschreibung:

Der gesamte Komplex, das ehemalige Winterpalais des Prinzen Eugen sowie das daran angrenzende Palais Questenberg und weitere Gebäude wurden generalsaniert und den Anforderungen seiner Nutzung entsprechend modernisiert.

Alle Fundamente unterfangen, die Kellerflächen abgegraben und nach Herstellung von Kollektoren für die Haustechnik vollflächig mit neuen Stahlbeton-Platten versehen.

Voll Klimatisierung des Gebäudekomplexes

Großzügiges Stiegenhaus mit 2 Aufzügen

Alle nichttragenden Innenwände sowie Fußböden samt Beschüttung entfernt,

der historische Innenputz mittels Kalkputztechnik saniert bzw. mittels Kalkmilch hinterfüllt.

Nächstes Projekt ⇒

Finanzministerium Wien