Datenschutzerklärung
Der verantwortungsvolle und transparente Umgang mit personenbezogenen Daten hat für
die Unternehmen der Pittel+Brausewetter Gruppe einen sehr hohen Stellenwert.

 

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Art, den Umfang und den
Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch unser
Unternehmen. Darüber hinaus werden Betroffene durch diese Datenschutzerklärung über
die ihnen zustehenden Betroffenenrechte informiert.

 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt stets unter Berücksichtigung der
Datenschutz-Grundverordnung (DSVGO) und in Übereinstimmung mit den nationalen
Datenschutzbestimmungen.


Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist:
Pittel+Brausewetter Holding GmbH
Gußhausstraße 16
1041 Wien
Österreich
T + 43 50 828-1000
datenschutz@pittel.at

 

Welche Daten verarbeiten wir?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die uns unsere Geschäftspartner zur Verfügung
stellen und solche Daten, die für die Erbringung der Leistung benötigt werden. Relevante
personenbezogene Daten sind Personalien (z.B.: Name, Adresse und andere Kontaktdaten),
Legitimationsdaten, Auftragsdaten (z.B.: Vertragsdaten, Abrechnungsdaten, Bank-Daten).


Wofür und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?
Die personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen unserer Leistungserbringung erheben,
werden für die Zwecke der Vertragserfüllung entsprechend den maßgeblichen
Vertragsunterlagen und unseren Geschäftsbedingungen verarbeitet.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen sind Art 6 (1) lit b DSGVO (Vertragserfüllung und
vorvertragliche Maßnahmen), soweit die betroffene Person selbst Vertragspartner ist, und
Art 6 (1) lit f DSGVO (berechtigte Interessen der Pittel+Brausewetter Gruppe und des Kunden
an der Erbringung der vereinbarten Leistungen) und Art 9 (2) lit f DSGVO (Geltendmachung,
Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen). Wesentliche Teile dieser Verarbeitung
sind gesetzlich vorgeschrieben (z.B. Steuervorschriften, Buchhaltung und Rechnungswesen).


Wer erhält ihre Daten?
Innerhalb der Pittel+Brausewetter Gruppe erhalten nur diejenigen Stellen Zugriff
auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen
Verpflichtungen bzw. für die Verarbeitung auf Grund berechtigten Interesses benötigen.
Darüber hinaus kann die Pittel+Brausewetter Gruppe personenbezogene Daten
zur Erfüllung gesetzlicher Mitteilungspflichten und vertraglicher Pflichten an weitere
Empfänger (z.B. Behörden und Auftraggeber) übermitteln. Eine Datenübermittlung in Staaten
außerhalb der EU findet nur statt, wenn es zur Ausführung von Aufträgen der
Pittel+Brausewetter Gruppe erforderlich bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist.


Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?
Die Daten werden solange gespeichert, wie es für die Erfüllung der vertraglichen und
gesetzlichen Pflichten für die Pittel+Brausewetter Gruppe erforderlich ist.
Geschäftspartnerstammdaten (einschließlich vertretungsbefugte Organe, Kontaktpersonen)
sowie Auftragshistorie werden bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung gespeichert und
darüber hinaus bis zum Ablauf der Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen
Aufbewahrungsfristen archiviert. Zivilrechtliche Verjährungsfristen können im Einzelfall bis
zu 30 Jahre betragen.


Welche Datenschutzrechte habe Sie?
Nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat jede betroffene Person das Recht auf
Auskunft über die personenbezogenen Daten, die wir über sie verarbeiten, sowie das Recht
auf Berichtigung, das Recht auf Löschung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

und das Recht auf Datenübertragung. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der
zuständigen Datenschutzbehörde. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen
werden.

 

Betroffene Personen können sich zur Ausübung ihrer Betroffenenrechte sowie bei Fragen
zum Datenschutz seitens der Pittel+Brausewetter Gruppe an datenschutz@pittel.at wenden.


Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren
Pittel+Brausewetter als Verantwortlicher erhebt und verarbeitet die personenbezogenen
Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung der Bewerbung. Die Verarbeitung kann
auch auf elektronischem Wege (E-Mail bzw. Karriereportal jobs.pittel.at und instapp.com)
erfolgen. Schließt die Pittel+Brausewetter Gruppe einen Dienstvertrag mit einem Bewerber,
werden die übermittelten Daten für die Umsetzung des Beschäftigungsverhältnisses
gespeichert. Soweit kein Beschäftigungsverhältnis mit der Pittel+Brausewetter Gruppe
abgeschlossen wird, werden Ihre Unterlagen spätestens sechs Monate nach Bekanntgabe
der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen
berechtigten Interessen der Pittel+Brausewetter Gruppe entgegenstehen oder eine
Einwilligung des Bewerbers für die weitere Verarbeitung vorliegt.
Erfolgt Ihre Bewerbung auf keine spezifische Position im Karriere-Portal (Initiativ-
Bewerbung), kann aus gegenseitigem berechtigten Interesse gemäß Ihrer Qualifikation eine
Weiterleitung Ihrer Daten an ein Unternehmen der Pittel+Brausewetter Gruppe
durchgeführt werden.


Kontaktmöglichkeit über unsere Internetseite
Unsere Internetseite ermöglicht Ihnen die unkomplizierte Kontaktaufnahme mit der
Pittel+Brausewetter Gruppe. Wenn Sie per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen, werden die
von Ihnen übermittelten Daten automatisch gespeichert und ausschließlich für die
Beantwortung Ihrer Kontaktaufnahme verwendet.


Wird das Userverhalten auf der Webseite analysiert?


Google Analytics
Diese Website nutzt den Dienst „Google Analytics“, welcher von Google Inc. (1600
Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der
Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf
Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen
werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.
 
Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb
der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Durch diese
Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur
Auftragsdatenvereinbarung, welche die Websitebetreiber mit Google Inc. geschlossen
haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der
Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene
Dienstleistungen.
 
Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern,
indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht
gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen
können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.
 
Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies
gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von
der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout
 
Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.:
https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de
 
Cookies
Sollten auf unserer Website Cookies zum Einsatz kommen, weisen wir Sie beim Besuch
unserer Website Sie lt. EU Cookie Richtlinie darauf hin, dass unsere Website Cookies
verwendet. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, welche beim Besuch
unserer Webseite auf Ihrer Festplatte hinterlegt werden.

Hierbei ist zu unterscheiden zwischen
 
a) „Session Cookies“ welche Abhängig von der Einstellung Ihres Browser-Programms
    beim Beenden des Browsers wieder automatisch gelöscht werden


b) „Permanente Cookies“ welche mit einer Ablaufdauer hinterlegt werden und
    beim Beenden des Browsers bestehen bleiben.
 
Damit der Hinweis zur Verwendung von Cookies nach der Bestätigung mit OK nicht bei
jedem Besuch der Website angezeigt wird, wird hierfür ein Permanentes Cookie
„cb-enabled“ für die Dauer von 365 Tagen gespeichert.
 
Auf unserer Website verwenden wir weiters sog. "Session-Cookies", um Ihnen die Nutzung
unserer Webseiten zu erleichtern bzw. um grundlegende Funktionen der Websites
sicherzustellen.
Diese Cookies rufen keine auf Ihrer Festplatte über Sie gespeicherten Informationen ab und
beeinträchtigen nicht Ihren PC oder ihre Dateien. Die meisten Browser sind so eingestellt,
dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch
deaktivieren oder ihren Browser so einstellen, dass er Sie auf die Sendung von Cookies
hinweist.
 
Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Funktionsweise finden Sie unter:
http://www.aboutcookies.org.